Kommentare: 7
  • #7

    Renate Folkers (Freitag, 31 Mai 2019 22:11)

    Am 28. Mai waren wir, Gerd Langwald und ich mit unserem Programm ‚vun de Leevde un anner Kathastrophen‘ zum ersten Mal zu Gast in der Kramer Scheune. Ein Auftritt dort, wo uns niemand kennt, und wo auch wir niemanden kannten. Ein Experiment für Veranstalter und Künstler. Zu unserer großen Überraschung war die Veranstaltung bis auf drei Karten ausverkauft.
    Bereits die erste persönliche Begegnung mit Holger und Renate Bauer zeigte, dass man hier super vorbereitet war und alles im Griff hatte. Keine Hektik, kein Stress. Gastfreundschaft, Empathie und Herzlichkeit. Schnell war uns klar, dass dieser Veranstaltungsort ein Kleinod ist und seine Betreiber mit den vielfältigen Veranstaltungen die Kulturlandschaft der ganzen Region bereichern.
    So wurde der Abend nicht nur für uns Künstler ein besonders schöner. Das Publikum war - wie die Gastgeber - uns zugewandt und begeistert. Es wurde mitgesungen, geschunkelt und applaudiert. Wir schauten in freundliche Gesichter, die uns bestärkt haben. Wir bedanken uns in alle Richtungen für dieses wunderbare Rundum-sorglos-und-Freudefunken-versprühendes-Event.
    Holger und Renate Bauer, ihr habt Herzblut in diese Kulturstätte gesteckt, die man spürt. Weiter so und lieben Dank. Renate Folkers und Gerd Langwald.

  • #6

    Hans-Joachim Boysen (Montag, 15 Oktober 2018 19:49)

    FrauenPower auf Platt am 13.10.18. Wir waren da!

    Es war richtig toll in der Kramer-Scheune. Da geht man völlig ohne Erwartungen hin und erlebt einen ganz tollen Abend. 2 Vollblutfrauen mit richtig Power und dem Herz auf dem richtigen Fleck.

    Es übertraf alle Erwartungen und Wünsche und kam beim Publikum super an. Herzerfrischend ehrlich die Wortbeiträge, Wahnsinn der Gesang. Und das Publikum war offensichtlich so wie wir begeistert zu 100 %.

    Wir kommen wieder! Programm immer im Visier!!

    VIEL ERFOLG!

  • #5

    Bruni Steinkat (Donnerstag, 05 Juli 2018 14:55)

    Am 23.06.18 hatten wir eine Hochzeitsnachfeier in der Kramer Scheune. Die Räumlichkeiten sind rustikal. Tische , Stühle, Geschirr, Gläser usw. alles vorhanden. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, auch wenn das Wetter es ausgerechnet an diesem Tag nicht so gut mit uns meinte. Der Weg zum "Schiethuus" über den Hof war daher manchmal etwas ungemütlich ;-)
    Herr und Frau Bauer standen immer mit Rat und Tat zur Seite. Es ist schön, dass in der Kramer Scheune auch kulturelle Veranstaltungen statt finden. Da man den Einsatz der Familie Bauer unterstützen sollte, sind die Karten für die Veranstaltung "Frauenpower op Platt" am 13.10.18 schon geordert.
    Viele Grüße
    Bruni Steinkat

  • #4

    Jürgen Gissel (Montag, 25 Juni 2018 18:56)

    Moin Herr Bauer, ich möchte auf diesem Weg einmal zum Ausdruck bringen, daß ich es wirklich toll und beeindruckend finde, wa Sie beide dort auf die Beine gestellt haben. Ich wünsche Ihnen weiterhin einen solchen Erfolg, es ist eine Bereicherung für Nortorf. Einen herzlichen Gruß Ihnen beiden, Jürgen Gissel

  • #3

    Bibi Maas (Montag, 21 Mai 2018 20:21)

    Gestern Abend in der Kramer Scheune, das war wieder so ein Mädelsabend, an dem ich gedacht habe: "Besser geht's nicht!". Welch ein Glück habe ich, dass ich mit netten, humorvollen Frauen in einer gemütlichen Location einen Abend verbringen darf, um gemeinsam über das Leben zu sinnieren und sich dabei zu amüsieren. Anders ausgedrückt: Ihr ward ein wundervolles Publikum, Renate und Holger ganz tolle Gastgeber.
    Holger Bauer hat fantastische Fotos gemacht und einen tollen Text geschrieben. Klickt einfach mal hier: https://www.facebook.com/search/top/?q=kramer scheune nortorf

  • #2

    Michael (Montag, 09 April 2018 14:16)

    Toll was ihr daraus gemacht habt. Mit viel Eigenfleiss und Geduld. Eine echte Bereicherung für Nortorf.

  • #1

    Hans-Joachim Boysen (Freitag, 06 April 2018 09:39)

    Hallo Herr Bauer,

    schade das meine Partnerin einen schlechten Tag hatte heute und nicht mitgekommen ist. Mit der Karte konnten Sie nichts anfangen natürlich aber bezahlt war ja :-)) Vorkasse kein Problem, gerne wieder.

    Das ist ja der echte Wahnsinn die Scheune in Nortorf! Einfach ganz toll gemacht, ALLES! Einladend, so wie es ist. Dazu dann noch ein tolles Publikum und natürlich das passende Programm. Ich wünsche viel Erfolg und immer ausverkauftes Haus! Nicht zu übersehen das da ganz viel Herzblut der Veranstalter drinsteckt!

    Wenn es einen newsletter gibt bitte mich eintragen! Kann ganz formlos sein natürlich!

    Ach ja, etwas was sehr gut ankommt ist der pünktliche Beginn der Veranstaltung. Bitte achten drauf! Nichts ist nerviger als lange (mehr als 30 Minuten) vorher da zu sein um guten Platz zu bekommen um dann noch 30 Minuten zusätzlich zu warten auf den Beginn. Ascheberg@rockt treibt es damit auf die negative Spitze.

    Ich freu mich schon auf das neue Programm! Kramer-scheune ist 1. Wahl!

    Freundliche Grüsse
    Hans-Joachim Boysen